Monats-Archive: Februar 2008

Für Southparkfans sind die Webseiten von Janina Köppel vermutlich keine Neuheit. Aber auch wer nur gelegentlich mit der Comic-Serie in Verbindung kommt, wird seine Freude am Southpark Studio haben.

Sie können hier mit wenigen Mausklicks in einer Flashdatei einen Charakter im South Park Design erstellen. Leider ist der Speichervorgang nur durch Anfertigung eines Screenshots möglich. Alle Elemente hat Janina selbst gezeichnet.

Als Fan der Serie hat sie außerdem noch eine Fülle von Informationen zur Serie zusammen getragen. Hier gibt es Episodenguides, Songtexte, Hintergrundbilder und vieles, vieles mehr.

Planearium – South Park Fanpage

SouthPark Studio

Software zum Anfertigen von Screenshots downloaden

Wallpapertools zum downloaden

Sie interessieren sich für die Programmierung unter und für Windows? Nachfolgend eine kleine Auswahl von Büchern für Programmieranfänger. Weiterlesen

Shuttle bringt attraktive Mini-PC-Lösung für anspruchsvolle GameropenPR) – XPC P2 3500G sorgt mit hochwertigen Komponenten für ein ruckelfreies SpielerlebnisDie Shuttle Inc., Marktführer im Mini-PC-Bereich und Hersteller von Multi-Form-Factor-Lösungen, liefert im Vorfeld der CeBIT ein neues, speziell für Gamer geeignetes Mini-PC-Komplettsystem mit einer optimal abgestimmten Ausstattung aus.
“Die gezielt ausgewählten Komponenten stechen vor allem durch ihre hohe Performance hervor”, erklärt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. “Unser bewährtes Heatpipe-Kühlsystem mit automatischer Drehzahlsteuerung wird bei diesem Mini-PC durch die ‘OASIS’ Chipsatzkühlung, die auch auf Heatpipes basiert, unterstützt.”

Der XPC P2 3500G basiert auf dem aus Aluminium gefertigten XPC Barebone SP35P2 Pro und setzt auf einen Intel Core 2 Quad Q6600 Prozessor mit vier Kernen. Vier Gigabyte DDR2-800 Qualitätsspeicher von takeMS (Modell: TMS2GB264C081-805) lassen im Dual-Channel-Modus keine Wartezeit aufkommen. Eine schnelle 750 GB Serial-ATAII Festplatte von Samsung (Modell: Spinpoint F DT Series HD753LJ) mit 32 MB großem Cache birgt zudem reichlich Speicherplatz. Die HD-taugliche ATI Radeon HD3870 Grafikkarte mit 512 MB Speicher nimmt es problemlos auch mit aktuellen DirectX-10-Spielen auf.

Enthusiastischen Anwendern, die die hohe Systemperformance besser zum Arbeiten nutzen und Wert auf zusätzliche Sicherheit legen, stellt Shuttle einen integrierten Fingerabdruck-Scanner zur Seite. Der hochwertig verarbeitete Mini-PC ist im Paket mit Wireless-LAN, einem DVD-Brenner und einem 25-in-1 Card-Reader sowie vorinstalliertem Windows Vista ab sofort erhältlich.

Im Servicefall stehen dem Käufer des Komplettsystems 24 Monate Pick-up-and-Return-Service und eine europaweit kostenlose Hotline zur Seite. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle liegt bei 1.725,- (inkl. 19% MwSt.). Die Ausstattung des Komplettsystems kann im Shuttle Systems Configurator individuell angepasst werden.

Mit GuestGate kommen externe Besucher allerorten, in Unternehmen und Institutionen am LAN vorbei ganz unvermittelt selbst ins Internet. Ohne den Hausadmin zu bemühen und ohne Security-Konflikte heraufzubeschwören.INTELLINET GuestGate, Ende 2007 in Tampa, Florida USA, mit dem Innovationspreis des Jahres ausgezeichnet, verspricht maximale Marktbreite und höchste Akzeptanz. Denn die Idee ist so genial einfach wie nützlich. Warum Gäste im Unternehmen mit aufwendigen Sicherheitsvorkehrungen und umständlich beschränkten Rechtevergaben widerwillig ins eigene Netzwerk lassen, wenn ein Weg am LAN vorbei führt? Über das Internet Access Device von INTELLINET erhalten nun auch Besucher einen ungehinderten Zugang ins Web. Selbstinstallierend und vor allem ohne die IT-Sicherheit des Unternehmens zu tangieren, verlangt es keinerlei Konfigurationsaufwand. Denn GuestGate passt die TCP/IP-Einstellungen der Gästelaptops automatisch an. Ohne weitere Einstellungen besteht sofort Zugriff aufs Internet.

Security Policies werden in keiner Weise berührt, wenn Gäste in Konferenzräumen oder Büros, im Lager oder Geschäftsraum über das GuestGate freien Internetzugang bekommen, sei es für ihren Email-Abruf oder eine Web-Recherche. Die Einsatzmöglichkeiten sind riesig. Denn Bedarf besteht im Prinzip bei allen Firmen, Verwaltungen oder öffentlichen Institutionen, wann und wo auch immer Besucher ins Web, aber nicht ins aufwendig gesicherte LAN gelassen werden sollen.

Im Namen des Volkes werden Urteile in Deutschland rechtskräftig gesprochen.

Im Namen des Volkes ist heute ein Urteil gesprochen worden über dessen Hintergründe seit geraumer Zeit die gesamte Computerbranche spricht und alle Computer-Seiten die entsprechende News veröffentliche ihre Nachrichtenseiten füllen. Aber worum geht es hierbei eigentlich wirklich, was steckt hinter dem Begriff Onlinedurchsuchungen und welche Rechte haben Bürger wirklich gegenüber dem Staat? Das Rechte immer gleichermaßen für den unbescholtenen Bürger und leider auch für die “Gauner” gelten macht viele von ihnen nicht gerade besonders beliebt, andere, die unbescholtenen zeigen sich auch gerne “großzügig” und sagen: “Ich hab nix zu befürchten, von mir aus sollen die doch machen”.

Aber “die”, in diesem Fall das ausführende Organ des Staates soll eben nur das machen was er auch machen darf und darum gibt es in Deutschland die so genannte Gewaltenteilung oder -trennung; Sie erinnern sich sicher noch an die 5. bis 6. Klasse politischer Unterricht?

Im Namen des Volkes ist heute das allgemeine Persönlichkeitsrecht aus dem Grundgesetz unseres Landes so weit gefasst worden, dass die Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme davon nicht unberührt bleiben darf.

Im Besonderen ist die heimliche Infiltration (Bundestrojaner) eines informationstechnischen Systems (beispielsweise Computer/Server o.ä.) nur für den Fall zulässig, das es tatsächliche Anhaltspunkte für eine konkrete Gefahr gibt und ist grundsätzlich unter den Vorbehalt richterlicher Anordnung zu stellen.

Es bleibt also eigentlich wie es ist, oder wie man glaubt das es eigentlich auch bereits war. Ohne eine richterliche Anordnung (im Krimi meist der berühmte Durchsuchungsbeschluß) darf der Gesetzgeber nicht auf Ihrem Rechner schnüffeln.

Das Urteil im vollem Wortlaut

Obi will rock you :-(

Wir ziehen das Original vor! Gute Unterhaltung mit We Will Rock You und We Are The Champiogns live @ Live Aid 1985

[youtube zBUJztI884M]

Queen live @ Live Aid 1985

Offizielle Website von Queen (englisch)

Queen – We Will Rock You bei iTunes kaufen

Queen – We Will Rock You bei Amazon kaufen

CUPERTINO, Kalifornien – 26. Februar 2008 – Apple hat heute MacBook und MacBook Pro aktualisiert. Die beliebten Notebooks sind ab sofort mit den neuesten Intel Core 2 Duo Prozessoren, größeren Festplatten und standardmäßig mit 2 GB Arbeitsspeicher in den meisten Modellen ausgestattet. Darüber hinaus sind die MacBook Pro mit den neuesten NVIDIA Grafikprozessoren mit bis zu 512 MB Videospeicher und dem innovativen Multi-Touch Trackpad ausgerüstet, das zuerst mit dem MacBook Air eingeführt wurde. Alle Mac Notebooks besitzen eine integrierte iSight Videokamera für Videokonferenzen unterwegs,* das MagSafe Netzteil, das sich unter Zug gefahrlos vom Notebook trennt und eingebautes 802.11n WLAN mit der bis zu fünffachen Leistung und der doppelten Reichweite von 802.11g.**

Das neue MacBook Pro verfügt über die aktuellste Core 2 Duo Technologie mit bis zu 2,6 GHz schnellen Prozessoren bei 6 MB geteiltem L2 Cache, bis zu 4 GB 667 MHz DDR2 SDRAM Speicher und bis zu 300 GB großen Festplatten sowie NVIDIA GeForce 8600M GT Grafik mit bis zu 512 MB Videospeicher. Jedes MacBook Pro unterstützt Multi-Touch-Gesten, um möglichst intuitiv beispielsweise Fotos in iPhoto oder Aperture 2 zu drehen, hineinzuzoomen oder zu durchblättern oder durch Webseiten in Safari zu browsen. Eine beleuchtete Tastatur, ideal in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen wie Flugzeugen, Studios oder Konferenzräumen sowie ein Umgebungslichtsensor, der die Helligkeit der Tasten und des Displays automatisch anpasst, gehören zur Standardausstattung aller MacBook Pro.

Die neue MacBook Notebook-Linie mit glänzendem 13-Zoll Breitbilddisplay und Preisen ab 999 Euro inkl. MwSt. besteht aus drei Modellen und besitzt schnellere Prozessoren und größere Festplatten. Die weißen 2,1 GHz und 2,4 GHz Modelle sind mit 120 GB bzw. 160 GB (5400 rpm) Festplatten ausgestattet und das schwarze 2,4 GHz-Modell mit einer 250 GB (5400 rpm) Festplatte, die zuvor nur als Option verfügbar war. Die 2,4 GHz MacBook Modelle verfügen serienmäßig über 2 GB Arbeitsspeicher, der sich bei allen Modellen auf bis zu 4 GB erweitern lässt.

Weiterlesen

WebTipp: Online Bibliotheken 

Die Stadtbilbiothek Bremen hat am 25. Februar 2008 ihr digitales Angebot eAusleihe mit derzeit 6.000 digitalen Medien gestartet.

Rund um die Uhr können Medien aus den Bereichen Musik, Video, Magazin, Bücher und Audio kostenlos ausgeliehen werden. Bis Ende des Jahres soll der Bestand auf mehr als 10.000 Medien anwachsen. Die Dauer der Ausleihe ist zeitlich befristet, allerdings ist keine Rückgabe am Ende der Frist erforderlich, da das digitale Recht am ausgeliehenen Gegenstand automatisch erlischt.

Ganz neu ist die Online-Ausleihe aber nicht. Es handelt sich bereits um die 14. Onlinebibliothek im 6. Bundesland, weitere ca. 20 Bibliotheken sind geplant.

bibliothek online

Web 2.0 hat neben dem Community Hype auch durch Anwendungen von sich reden gemacht, die direkt im Browser und ohne Download genutzt werden können.

YoavEzer hat eine Liste mit 100 verschiedenen WebApps zusammengestellt die auch heute noch nichts von Ihrer Aktualität verloren hat.

Alle Anwendungen die er zusammengetragen hat sind in Rubriken sortiert und mit einer kurzen, englischsprachigen Beschreibung versehen. Hierzu gehören z.B.: Textverarbeitungen, Tabellenkalkulation, Terminplaner und Verwaltungen für ToDo-Listen und selbstverständlich auch Email-Clients und Mailer.

100 WebApps for Everything You Will Possible Need

Wenn Sie lokal installierte Anwendungen zu den genannten Themenbereichen vorziehen, können Sie diese kostenlos bei Download-Tipp.de downloaden, testen und bei Gefallen kaufen.

Anwendungen bei Download-Tipp.de

Eine neue Gebührenstruktur oder Gebührenerhöhungen bei eBay erzeugen in Deutschland meist ein großes Geschrei bei Händlern und Privatleuten, das dann aber in der Regel gegenüber eBay ungehört verpufft so dass sich der Betreiber des Onlinemarktplatzes immer wieder mit glänzenden Geschäftszahlen darstellen kann.

Eine Aktion bei eBay.com von Verkäufern hat jetzt aber zumindest hinsichtlich der Anzahl der Auktionen schon einmal für Wirkung gezeigt. Wie USA Today berichtet wurden seit Freitag rund 13% weniger eBay Auktionen aus Protest über die neue Gebührenordnung gestartet.

Nancy Baughman, selbst eBay Händlerin hofft durch die Aktion die Anzahl der eBay Auktionen auf unter 12.000.000 zu bringen und sich so Gehör bei eBay zu verschaffen.

 Software für die Verwaltung und den Kauf bei eBay

Die Entscheidung über den neuen Standort der führenden Messe der interaktiven Unterhaltungsindustrie ist gefallen. Ab 2009 wird die neue zentrale Branchenplattform GAMESCom am Messestandort Köln ausgetragen. Dies gaben Olaf Wolters, Geschäftsführer
des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), und Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Koelnmesse GmbH, heute auf einer Pressekonferenz in Berlin bekannt.

Die GAMESCom findet erstmals vom 9. bis 13. September 2009 und danach im Jahres-Rhythmus auf dem elände der Koelnmesse statt.  Die Koelnmesse verfügt über das mit 284.000 Quadratmetern viertgrößte Messegelände der Welt. Es liegt in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum und ist direkt an die internationalen Verkehrswege
angebunden.

I-R A.S.C. – Infrarotlicht gegen Überwachungskameras

I-R.A.S.C. ist ein Infrarotlicht – Gerät zum Abschirmen vor Infrarotüberwachungskameras. Es kann ohne besonderes technisches Wissen von jedem nachgebaut werden. Das Gerät strahlt infrarotes Licht aus, das die Aufnahmen von Infrarot-Überwachungskameras stört. Das Gesicht der überwachten Person wird von einem Lichtball überdeckt. Da die ganze Interaktion in einem nicht sichtbaren Spektrum (in Frequenzen zwischen 780nm und 1mm) erfolgt, bemerkt der Mensch nichts davon bzw. er sieht weder die infrarote Strahlenemission der Überwachungskamera noch die von der I-R.A.S.C.

Was als Kunstprojekt gedacht ist, zeigt einmal mehr das Wettrüsten durch Technologie und passt in die öffentliche Diskussion über die Maßnahmen zur Überwachung.

Am Sonntag strahlt die ARD traditionsgemäß den Tatort im Ersten aus. Seit einiger Zeit gibt es außerdem für Hörspiel-Freunde auch den Radiotatort, und diesen gibt es jetzt auch via Internet.

Bisher gibt es die zwei Folgen “Der Emir” und “Schöne Aussicht”, am 5. März 2008 wird die dritte Folge “Himmelreich und Höllental” online gehen. Ein Download einzelner Folgen ist derzeit aus rechtlichen Gründen nur eingeschränkt möglich. Zusätzlich erfahren Sie auch alle Sendetermine für die Ausstrahlungen in den Radioprogrammen der ARD-Anstalten. Zusätzliche Informationen über den Hintergrund der einzelnen Folge sowie eine Kommentar-Funktion runden die Inhalte der Website vom Radiotatort ab.

 

Link zur Website vom Radiotatort der ARD

MP3 Player download

Player für Internetradio und Internet TV

Seit mehr als zwei Jahren geistert das Optimus Maximus Keyboard Tastatur nun schon durch die verschiedensten Medien. Die 113 Tasten der Tastatur besitzen alle ein MiniDisplay auf dem jedes beliebige Symbol, bzw. Bild angezeigt werden kann. Gleichzeitig gibt es auch eine passende Software mit der sich die Funktionen jeder einzelnen Taste frei definieren lassen.

[youtube 3_eDq4uMV8k]

Wenn Ihnen diese Tastatur zu teuer ist und Sie trotzdem die Belegung Ihrer Tastatur frei gestalten möchten um z.B. in Spielen die optimale Belegung zu haben ist die Software Comfort Keys vielleicht eine Alternative für Sie.

Comfort Keys downloaden

Die Reihe der Merchandising-Artikel für Star Wars Fans ist groß, und wird jetzt noch mal durch ein wirklich großes Gadget ergänzt. Nachdem es bereits im vergangenen Jahr erste Ankündigungen gab, sind nun Vorbestellungen für einen R2 D2 Roboter in “Lebensgröße” möglich. Die Firma Nikko Home Electronics baut diesen als voll funktionsfähigen DVD Projektor und in einer kleineren Ausführung als Wireless Webcam mit Skype-Unterstützung.

Darüber können Sie an den R2DC auch einen iPod oder eine andere Videoquelle anschließen und ihn per USB-Stick oder FlashCard zum Abspielen von Videos und Bildern der Formate WMA, MP3, MP4 und JPEG verwenden.

Ein Hingucker ist auch bereits die Fernbedienung die sich im Gehäuse eines Millenium Falcon versteckt. Natürlich wurden passende Sounds und blinkende Lichter nicht vergessen.

Ganz billig ist der Spaß für echte Fans allerdings nicht. 2.799,- Euro kostet die Ausführung als DVD Projektor, 784,03 Euro davon sind für die Pre-Order sofort fällig. Die kleinere Ausgabe schlägt immer noch mit 349,95 Euro zu Buche und dürfte das Konto der meisten Star Wars Fans auch noch arg belasten. Achten Sie bei der Bestellung aber darauf den richtigen Regionalcode des DVD-Players auszuwählen ;-)

Es geht weiter in unserer kleinen Geschichtsstunde zur Cebit. Im NDR Messefernsehen von 1992 erfahren Sie, dass Studien zufolge im Jahre 1999 in jedem US-Haushalt 2,2 PCs stehen sollen. Immer noch nicht realisiert sind die vorgestellten HighTech Einkaufswagen. Leistungsstarke Computer kosten um die 3.500,- DM (ca. 1.800,- Euro) und rechnen mit dem 468er Prozessor, Apple stellt Quicktime Video vor und ist damit einer der Wegbereiter des Begriffs Multimedia. Es wird aber noch bis 1995 dauern, ehe Multimedia auch zum Wort des Jahres gekürt wird.

[youtube ZCKDEMSGgVA]

In den Teilen 2 – 4 der Sendung werden die Colani Mouse, Grafiktabletts und strahlungsarme Monitore vorgestellt. Als Wunder bezeichnet der Moderator einen Bubblejet, bzw. so genannten Tintenstrahldrucker für ca. 10 – 15.000,- DM (5 – 7.500,- Euro) mit dem man gleichzeitig drucken, scannen und kopieren kann. Bei dieser Preisklasse aber selbstverständlich in Farbe.

Weiterlesen

Die Musikindustrie geht eigenen Angaben zu Folge am Krückstock, immer weniger Musik wird gekauft und immer mehr Musik getauscht. Entgegen dem Trend steigen die Verkäufe von Vinyl-Schallplatten trotzdem und stehen besonders bei Sammlern hoch im Kurs. Zu unvergleichlich ist der Sound einer Schallplatte gegenüber der CD und die meisten MP3 Tracks wecken bei echten Audioenthusiasten nur ein müdes Lächeln hervor. Bleiben doch bei der Kompression feinste Nuancen und Töne auf der Strecke als hätte es sie nie gegeben.

Für Sammler, Interessierte sowie für Käufer und Verkäufer gleichermaßen interessant ist mein heutiger WebTipp Discogs.com der sich bei der Fülle des Angebots weder vor Handelsplattformen wie Amazon oder eBay verstecken muss und auch den Vergleich zu umfangreichen Datenbanken nicht scheuen muss.

Lange vor “web 2.0″ ist diese von den Benutzern gepflegte Datenbank entstanden und wird täglich durch neue Eingaben ergänzt. Sie können hier mit wenigen Mausklicks Ihre eigene Schallplatten und CD-Sammlung mit Hilfe der bereits vorhandenen Einträge erstellen und pflegen. Fehlende Einträge können selbst angelegt und so der Gemeinschaft zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig erfahren Sie interessante Details und können sich ansehen wie viele andere Discogs Benutzer den Tonträger in Ihrer Sammlung, auf Ihrer Whishlist oder sogar zum Kauf anbieten.

Wollen Sie selbst doppelte oder nicht mehr gewünschte Tonträger verkaufen, reicht ein Klick in Ihrer Bestandsliste aus um diese zum Kauf via Discogs.com anzubieten. Den Preis legen Sie dabei selbst fest, eine Entscheidungshilfe können andere bereits vorhandene Angebote, sowie die Anzahl der Nutzer sein, die den Titel auf ihre Whishlist geschrieben haben.

Nur bei erfolgtem Verkauf, ist eine kleine Provision an Discogs.com fällig. Der Handel selbst findet direkt zwischen Käufer und Verkäufer statt.

Interessant ist Discogs.com auch für Sammler ausserhalb des Mainstream, besonders im Dance-Bereich sind viele schon längst nicht mehr verfügbare Titel erfasst und Sammler finden meist günstige Angebote um ihre Sammlungen zu vervollständigen.

Discogs.com

Musikdatenbanken für Windows zur Erfassung und Verwaltung von Tonträgern

Das hätten Sie sicherlich auch nicht erwartet, die Deutsche Post beschäftigt sich mit der Antwort auf die Fragen aller Fragen:

“Wie lautet die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest?”

Zur Antwort der Post

Könnte Sie auch interessieren

Immer größer, immer weiter oder auch mal einfach nur preiswerter?

Apple schafft gleich beides in einer Meldung. Der iPod shuffle wird in Zukunft nur noch 45 Euro kosten. Gleichzeitig gibts auch “größer”. Der iPod shuffle mit 2GB Speicher ist ebenfalls ab sofort erhältlich und kostet vergleichweise günstige 65 Euro.

Weiterlesen

Deutsches Internet Register für gewerbliche Teilnehmer

Datenaktualisierung 2008

Steht in großen Buchstaben auf dem Brief den wir heute per Post erhalten haben. In freundlichen Worten schreibt man dort, dass man derzeit die Aktualisierung “Ihrer bei uns gespeicherten Daten” vornimmt und um Aktualisierung gleicher auf dem beiliegendem Formular bittet.

Wer genau liest, wird jedoch schnell erkennen dass man bei Rücksendung des Formulars einen kostenpflichtigen Auftrag für die Eintragung in das DeutschesInternetRegister.de erteilt. 958 Euro + MwSt. kostet diese Eintragung jährlich und wird mit dem Schreiben gleich für 2 Jahre fällig. Natürlich verlängert sich der Auftrag automatisch wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.

<Ironie ein>Ein Wahnsinnsangebot wenn man bedenkt dass man hierfür einen Eintrag in einem Verzeichnis erhält dass immerhin einen Google PageRank von 1 hat und auch sonst zu den ersten Adressen im Web zählt.<Ironie aus>

Am Ende des Anschreibens findet sich noch der Hinweis:

O Bitte streichen Sie meine Webadresse aus dem Deutschen Internet Register

Da ein Briefumschlag mit dem Vermerk “Antwort” beiliegt, kreuzen wir den Hinweis an und senden das Schreiben, natürlich nur die 1. Seite einfach portofrei an den Absender zurück. Er wird es sicherlich freudig entgegennehmen so lange er nicht weiß ob sich Seite 1 oder Seite 2 darin befindet…