internetshops

cid Hamburg – Auf Schnäppchenjagd gehen die meisten Internet-Kunden in Online-Shops. Wie das Software-Unternehmen Novomind und die Branchenzeitschrift “Der Versandhausberater” jetzt in einer Umfrage feststellten, gaben rund drei Viertel der Online-Käufer nicht mehr als 100 Euro bei ihrem letzten virtuellen Kauf aus. Gleichzeitig wurde beim Einkauf aber gezielt auf Markenprodukte mit hoher Qualität geachtet, da diese meist den Kundenerwartungen entsprechen.

Am gefragtesten in virtuellen Kaufhäusern sind Bücher und Zeitschriften sowie Musik und Filme, 29 Prozent der Umfrageteilnehmer bestellten zuletzt solche Unterhaltungsmedien. Rund 20 Prozent der Befragten kauften online Mode oder Elektronik. Möbel und Autos werden dagegen kaum im Internet
geordert.

Übersicht von Internetshops