windows xp

Eigentlich wollte Microsoft den Vertrieb von seinem Betriebssystem Windows XP Anfang des Jahres auslaufen lassen. Auch der Support sollte längst eingestellt sein. Wie gesagt: Eigentlich. Denn viele Nutzer boykottieren die neue Version von Microsofts Betriebssystem, Windows Vista, aufgrund zu hoher Systemanforderungen, komplizierter Preisstruktur und anderen Gründen. Deshalb sah sich der Softwarekonzern aus Redmond gezwungen, doch noch ein neues Service Pack für Windows XP zu veröffentlichen. Weiterlesen